Zum Hauptinhalt springen

Jugendzentrum


Das Jugendzentrum stellt sich vor

Das Jugendzentrum (JUZ) steht allen Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 25 Jahren zur Verfügung und befindet sich beim Koasastadion in unmittelbarer Nähe zur Boulderhalle und dem Skatepark. Die Freizeiteinrichtung wird gefördert von der Marktgemeinde St. Johann in Tirol und dem Land Tirol (Abteilung Gesellschaft und Arbeit/Jugend).

Auf Grund der Coronavirus-Krise findet der offene Treff zurzeit in zwei Gruppen statt:

15 bis 18 Uhr für 11- bis 14-Jährige und 18 bis 21 Uhr für 15- bis 25-Jährige  

 

Räumlichkeiten

Seit 1984 gibt es in St. Johann in Tirol ein Jugendzentrum. Unter Beteiligung der Jugendlichen wurde es 2015 beim Koasastadion neu gebaut und bietet sehr gute Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit.

Die Räumlichkeiten des Jugendzentrums sind barrierefrei und unterteilen sich in

  • einen Aufenthaltsraum mit Tischtennis, Billard, Tischfußball, Dart, einer Bar mit Barhockern, DJ-Pult und Sitzecken
  • eine Küche
  • einen Zockerraum
  • einen Mädchenraum
  • einen Bewegungs- bzw. Tanzraum
  • eine Werkstatt
  • und ein Büro.

Der 52 m² große Bewegungs- und Tanzraum im Jugendzentrum kann auch, bevorzugt von Vereinen aus St. Johann und Umgebung, gemietet werden.