Zum Hauptinhalt springen

Fahrradwettbewerb 2024

Auch heuer sind wieder alle Tirolerinnen und Tiroler wieder zum Mitradeln aufgerufen.

Von der Alltagsradlerin über den Mountainbiker bis zur Genussradlerin – alle können sich unter tirol.radelt.at anmelden. Die gefahrenen Kilometer werden mittels Handy-App automatisch aufgezeichnet oder manuell eingetragen. Gefragt sind nicht Tempo oder Höchstleistungen, sondern der Spaß am Radeln.

Alle, die 100 Kilometer oder mehr geradelt sind, landen im Lostopf. Zu gewinnen gibt es allerhand: Von Kleinpreisen bis hin zu einem E-Bike oder Reisegutscheinen

Fahrradfahren ist ein günstiges und flexibles Mittel, um von A nach B zu kommen. Besonders auf Kurzstrecken, bei dichtem Verkehr und Parkplatznot zeigt es seine Vorzüge. Man spart Spritkosten und teure Parkgebühren. Die regelmäßige Bewegung stärkt das Immunsystem, hält fit und schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Radfahren macht sogar glücklich: Schon nach einer halben Stunde am Rad sendet der Körper Glücks- und Belohnungshormone aus. Auch das Klima freut sich: Fünf eingesparte Auto-Kilometer verringern den CO2-Ausstoß um etwa ein Kilogramm.

Radfahren
Foto: Klimabündnis