Zum Hauptinhalt springen

Europawahl am 26. Mai 2019

Wichtige Informationen für die St. Johanner Wählerinnen und Wähler

Wahlberechtigte

Bei der Europawahl am 26. Mai können für Österreich 19 Mitglieder des Europäischen Parlaments gewählt werden. Wahlberechtigt sind Österreicherinnen und Österreicher oder Unionsbürger mit Hauptwohnsitz in Österreich sowie Österreicherinnen und Österreicher mit Hauptwohnsitz im Ausland, die spätestens am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollenden und am Stichtag (das war der 12. März 2019) in der Europa-Wählerevidenz einer österreichischen Gemeinde eingetragen waren. Darüber hinaus darf bei diesen Personen kein Wahlausschließungsgrund im Zusammenhang mit einer gerichtlichen Verurteilung vorliegen.

Beantragung von Wahlkarten

Wahlberechtigte Personen, die voraussichtlich verhindert sind, am Wahltag ihre Stimme vor der zuständigen Wahlbehörde abzugeben, haben Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte.

Die Wahlkarte kann im Meldeamt mündlich oder schriftlich beantragt werden. Schriftlich ist dieser Antrag bis 22. Mai 2019 zulässig; mündlich (persönlich) bis 24. Mai 2019, 12 Uhr. Eine telefonische Beantragung der Wahlkarte ist nicht möglich. Auskünfte erteilt das Meldeamt (Tel.: 05352 6900 250). Sie können die Wahlkarte auch ganz einfach über das Internet bestellen: Zum Wahlkartenantrag

Weitere Informationen: www.bmi.gv.at/412/Europawahlen/Europawahl_2019

 

Wählerverständigungskarte

Jede in St. Johann in Tirol wahlberechtigte Person erhält einige Tage vor der Wahl per Post eine amtliche Mitteilung, in der Wahltag, Wahlsprengel und Wahllokal angeführt sind. Nehmen Sie diese Karte bitte gemeinsam mit einem gültigen Ausweisdokument zur Stimmabgabe mit. Die Wählerverständigungskarte allein reicht zum Wählen nicht aus – es besteht Ausweispflicht.

Wahlsprengeleinteilung wie bei der Landtagswahl 2018

Seit der neuen Einteilung im letzten Jahr gibt es acht Wahlsprengel.

 

Wahllokal Volksschule, Neubauweg 5

Wahlsprengel I

Achenalle, Ackerlweg, Almen am Kaiser, Almen am Kalkstein, Almen am Kitzbüheler Horn, Anichweg, Apfeldorf, Assmannweg, Bärnstetten, Bergerweg, Berglandweg, Berglehen, Birkenstraße, Blumbergweg, Brucknerweg, Christian-Blattl-Weg, Dampflfeld

Wahlsprengel II

Farberweg, Farcherweg, Frickingweg, Feldweg, Gasteigerstraße, Hagerweg, Haspingerweg, Hauptplatz, Haydnweg, Hinterkaiserweg, Hirzingerweg, Hornweg

Wahlsprengel III

Innsbruckerstraße, Kaiserblickweg, Kaiserstraße, Kaiserweg, Kalksteinweg, Knappengasse, Kössener Straße, Lacknerweg, Leukentalweg, Lärchenweg, Lederergasse, Leharweg, Maderspergerweg, Mag. Eduard-Angererweg

Wahlsprengel IV

Mauckweg, Mauthfeld, Mitterndorf, Mitterndorferweg, Mozartweg, Neubauweg, Neuhausweg, Neureithweg, Niederhofen, Niederkaiserweg, Oberhofenweg

Wahlsprengel V

Oberhofen, Parzachweg, Paß-Thurn-Straße, Pflanzgarten, Poststraße, Postfeld, Prantlstraße, Römerweg, Salzburgerstraße, Sonnleitenweg, Speckbacherstraße, Sperten, Schießstandgasse, Schmiedweg, Schönauweg, Schönbichlweg, Schubertweg, Schwarzingerfeld

Wahlsprengel VI

Schwentlingweg, Schwimmbadweg, Steinerbergweg, Stolzweg, Taxaweg, Thalhofweg, Ulmbichlweg, Velbenstraße, Wegscheidgasse, Weiberndorf, Weitauweg, Wiesenweg, Winterstellerweg

 

Wahllokal Bezirkskrankenhaus, Bahnhofstraße 14

Wahlsprengel VII

Almdorf, Bahnhofstraße, Bahnhofweg, Baumoos, Boznerstraße, Brauweg, Bruggbäckweg, Dechant-Wieshoferstraße, Dekan-Ritterweg, Fieberbrunnerstraße, Meranerstraße, Murweg

 

Wahllokal Volksschule Jodler, Winkl-Schattseite 128

Wahlsprengel VIII

Eifersbachweg, Reitham, Scheffau, Tannweg, Winkl-Schattseite, Winkl-Sonnseite

 

Die Wahlbehörden sind verpflichtet, Ihre Identität festzustellen. Nehmen Sie daher bitte einen Lichtbildausweis mit. Ist Ihre Identität nicht feststellbar, können Sie nicht wählen.